Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Schenck RoTec GmbH
Büro Österreich

CS 30

Auswuchtmaschine für Kurbelwellen

  • Modularer Aufbau
  • Integrierte Bohrstation mit linearer Führungseinheit
  • Software gesteuerte Bohrtiefenanzeige, Toleranzberechnung, Eindrehhilfe
  • Hochleistungs-Messgerät CAB 700 oder CAB 920
  • Permanente Kalibierung

Anwendungsbereich

Die Kurbelwellen-Auswuchtmaschine CS 30 wurde konzipiert für Kleinserienhersteller und Überholbetriebe. Die CS 30 ist permanent kalibriert und kraftmessend. Ein neuer Rotor kann somit direkt eingelagert und nach Eingabe weniger geometrischer Rotordaten ausgewuchtet werden.

Am integrierten Messgerät wird die Unwucht, unabhängig von der Urunwucht, direkt mit Betrag und Winkellage angezeigt.

Die CS 30 kann mit einem max. Rotorgewicht von bis zu 700 kg bestückt werden. Ein leistungsfähiger Umschlingungs-Bandantrieb gewährleistet kurze Hochlaufzeiten für kurze Auswuchtprozesse. Das kompakte und solide Design ist platzsparend.

Die CS 30 kann wahlweise mit dem Messgerät CAB 700 oder CAB 803 sowie mit einem Protokolliergerätausgestattet werden. Ein weiterer entscheidender Vorteil der CS 30 ist der breite Einsatzbereich. Es können auch andere starre Rotoren, welche die zulässigen geometrischen Daten nicht überschreiten, ausgewuchtet werden.
Der Unwuchtausgleich wird direkt auf der CS 30 durch die leistungsstarke Bohreinheit durchgeführt. Ein zeitaufwendiges Auslagern entfällt.
Weitere Informationen
Ihr Ansprechpartner

Herr Ing. Walter Pilgerstorfer

Telefon
+43 (664) 1662575
Fax
+49 (6151) 32-2315
E-Mail
Produkt in Merkliste aufnehmen

Verwendung von Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Link zur Schenck RoTec-Datenschutzerklärung

OK