Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Schenck RoTec GmbH
Büro Österreich

EEJA

Berührungsloses Auswucht- und Diagnosesystem für Fahrzeuge

  • Schwingungsmessung am Fahrzeug
  • Berührungsloses Messverfahren mittels Lasertechnologie
  • Vibroakustische Diagnose
  • Berechnung der Unwucht des Antriebsstranges
  • Berechnung des Unwuchtausgleiches
  • Nachrüstung in vorhandene Rollenprüfstände möglich

Anwendungsbereich

Das System dient zur Schwingungsmessung an kompletten Fahrzeugenwährend der EOL-Prüfung im Rollenprüfstand.Ziel ist die Erfassung von Schwingungen welche durch Unwuchten und Montagefehler verursacht werden. Die Integration in den Rollenprüfstand erfolgt typischerweise im Bereich zwischen den Rollen entweder der Vorder- oder der Hinterachse. Dadurch lassen sich Mess-punkte am Antriebsstrang im Bereich der Hinterachse oder des Getriebes erreichen. Durch die auf eine Drehfrequenz (z.B. Drehzahl einer Antriebswelle) bezogene Messdatenerfassung und Auswertung lässt sich neben einer vollständigen Frequenzanalyse des Schwingungssignals auch die Unwucht (z.B. des Antriebsstranges) ermitteln. Eine Kompensation dieser Unwucht mittels verschiedenster Methoden (z.B. Anbringen von Gewichten am Flansch zwischen Kardanwelle und Differentialgetriebe) wird berechnet.

Prinzipieller Aufbau

Die Messung benutzt das Prinzip der berührungslosen Erfassung der
Schwingung mittels Laservibrometer. Zusätzlich wird eine Drehzahl- bzw.
Winkelerfassung durch Abtasten einer Referenzmarke auf einem rotierenden Teil (z.B. der Kardanwelle) realisiert. Diese berührungslose Messung mittels Laser erlaubt die Erfassung von Schwingungen parallel zu anderen Prüfaufgaben ohne vorherige Adaption von Messsensoren am Fahrzeug. Der Lasermesskopf wird im Rollenprüfstand auf einem X-Y-Tisch montiert. Dadurch lassen sich verschiedene Messpositionen automatisch anfahren. Durch Messung der Fahrzeugposition wird der Messkopf der seitlichen Bewegung des Fahrzeuges nachgeführt. Die Verbindung mit der Steuerung des Rollenprüfstandes ermöglicht die Integration der Messaufgabe.
Weitere Informationen
Ihr Ansprechpartner

Herr Ing. Walter Pilgerstorfer

Telefon
+43 (664) 1662575
Fax
+49 (6151) 32-2315
E-Mail
Produkt in Merkliste aufnehmen

Verwendung von Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Link zur Schenck RoTec-Datenschutzerklärung

OK