Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
Schenck RoTec GmbH
Büro Österreich

VIRIO

Vertikal-Auswuchtmaschinen VIRIO10 – VIRIO300

  • Modularer Aufbau
  • Kurze Umrüstzeiten
  • Hohe Auswuchtgenauigkeit
  • Gewichtsbereiche 10 – 300 kg
  • Stufenlos regelbarer Drehstromantrieb
  • Ergonomische Bedienung
  • Variable Einsatzmöglichkeiten
  • Schutzeinrichtung C 600 nach ISO 7475
  • Messgerät CAB 700 mit übersichtlicher digitaler Anzeige (Optional CAB 920 mit Vektordarstellung)

Anwendungsbereich

Vertikal Auswuchtmaschinen vom Typ VIRIO10 – VIRIO300 für 1 oder 2 Ebenen, sind bestens geeignet für alle Werkstücke ohne eigenen Wellenzapfen wie Anpressplatten, Bremsscheiben, Bremstrommeln, Flansche, Gehäuse, Kupplungsteile, Lüfter, Messer, Pumpenläufer, Riemenscheiben, Sägen, Schleifscheiben, Schwungsscheiben, Tilger, Turbinenläufer u.s.w. Sie werden in der Einzelfertigung und für kleine Serien eingesetzt. Die Maschinen sind für stehende Bedienung ausgelegt und an wechselnden Standorten einsetzbar.

Die Umrüstung auf andere Rotortypen ist durch Wechsel der Aufnahmen in kürzester Zeit durchführbar. Es stehen 4 verschiedene Antriebe 1,5 kW, 2,2 kW, 4,0 kW, oder ein Servomotor für automatisches Eindrehen zur Verfügung. Für die Ausgabe der Unwucht sind die polare Darstellung, regelmäßige oder unregelmäßige Komponenten mit Einbindung verbotener Zonen vorgesehen. Für den externen Ausgleich durch Fräsen, steht eine entsprechende Software zur Verfügung. Die Ausgleichsdaten können über eine ASCII – Schnittstelle (CAB 700), oder direkt (CAB 920) zu der externen Bearbeitungsmaschine übertragen werden. 
Der Unwuchtausgleich erfolgt durch Materialzugabe (z.B.Gewichte) direkt auf der Maschine oder durch Materialabnahme auf einer angebauten Bohrmaschine. Die Anzeige der abzubohrenden Unwuchtsmasse wird durch die Anzahl der zu bohrenden Löcher und deren Winkellage dargestellt. Beim Ausgleich zeigt ein stilisierter Bohrer den Ausgleichsfortschritt.
Optional sind manuelle Bearbeitungseinheiten für den Ausgleich auf der Maschine lieferbar (Schweißen, Nieten Schleifen).

Aufbau

  • Kraftmessende, vertikale Auswuchtmaschine in Mineralgußausführung.
  • Messgerät mit permanenter Kalibrierung und digitaler Signalverarbeitung.
  • Messgerät CAB 700 mit farbigem, grafikfähigem LCD-Display. Speicher für 99 Rotordateien und umfangreicher Grundausstattung für die verschiedensten Ausgleichsmethoden.
  • Optional: CAB 920 mit Windows Betriebssystem, TFT Farbbildschirm mit touchscreen Funktion und Anzeige der Unwucht in vektorieller Darstellung. Ausführung als netzwerkfähiger embedded PC mit Speicherkarte und automatischer Speicherung der gemessenen Unwuchtswerte. Einfachste Menüführung durch „Easy Mode“.
  • Der Arbeitsplatz besteht im Wesentlichen aus folgenden Hauptkomponenten: Schaltschrank mit Messgerät und Messmaschine mit Schutz und Bedienelementen

Besonderheiten

  • Die Maschine ist ohne Fundament aber mit  Verschraubung direkt auf dem Werkstattboden aufstellbar und einsatzbereit
  • Kurze Umrüstzeiten durch kraftmessendes Prinzip
  • Hohe Auswuchtgenauigkeit
  • Ergonomische Bauweise
  • Stufenlos regelbare Antriebe
  • Automatischer Messzyklus wählbar mit einstellbaren Werten für Hochfahr-, Mess- und Abbremszeit
  • Durch integriertes Massenkorrektur-System erweiterbar
Weitere Informationen
Aufstellplan
1 Maschine - 2 Schaltschrank
Ihr Ansprechpartner

Herr Klaus Kainz

Telefon
+43 (676) 3749050
Fax
+49 (6151) 32-2315
E-Mail

Produkt in Merkliste aufnehmen

Verwendung von Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Link zur Schenck RoTec-Datenschutzerklärung

OK